Tuxtape!


franquin #1.
22/06/2009, 19:44
Filed under: franquin, kleines & makro.

franquin walked down the road. the coercive geometry of his new neighbourhood, everything was serialized in some subliminal perceivable mathematical structure, urged him to feel kinda awkward about his situation.

it seemed to him, the more he approached his destination, the sound of his presence increased in loudness. „how deafening!“ were his last thoughts before he puked on a flawless bed of tulips.

he felt passersby gazing at him and tried to locate human resonance. he couldn’t. when he opened his eyes, he was surrounded by about four or five men bending over him. they had no face at all, but just one giant yellowish-red eye and a tremendous wide mouth, that emitted nothing but pure coldness…



Lokales Ratsholz.
28/04/2009, 18:26
Filed under: kleines & makro.

weiter weiter
die lippen bleiben voll, doch leer
sprengt nur der reiter
die tiere wecken sein begehr.

weiter weiter
umfalzt die hand des zornes menschen
bald ist es eifer
ob bloß der eignen lust zu kämpfen.

der zornpokal leer auf den grund
herzensekel ihn ersetzt
ich tanze an dem seelenschlund
ihr saum bleibt leicht verletzt
es sprengt der reiter
weiter weiter



Nadja!
18/04/2009, 19:27
Filed under: No brown after six.

am montag, den 20. april 2009 solltest frei sein, nadja benaissa!
ich hatte dem deutschen staat ein ultimatum gestellt, als öffentlicher aufruf, unsere allseits verhasste wankelbraut *** zu ***.
bist du bereits frei? ich habe kein radio/tv…

es ist wirklich das wunderschönste für mich, wenn die haut der möse einer frau und die haut meines männlichen schniedels sich berühren! mir ist es gal, ob ich hiv-positiv werde, wichtig ist mir, dass ich nadja-benaissa-positiv werde! verstehst du, der männliche geschlechtstrakt ist nicht autonom!
süßer no angel: darf ich mit meinem knallharten schniedel in deine ölige möse eindringen, wo sich dein zervikalsaft und mein prostatasaft vermischen? wie der löwe auf der löwin!!! weibliche großkatzen paaren sich im liegen…
du hast jeans ouvrir an = ein loch in der von venushügel/mädchenschlitz/schamlippen/klitoris/pissloch/möse, sodass mein schniedel eindringen kann in deinen kompakten mädchenkörper und 2 schlitze auf den arschbacken für die flach anliegenden hände zur besitzbezeugung!
ich komme im knallblauen flattermini slipsideaway, das wäre doch göttlich! so macht es mir am meisten spass! dir auch vielleicht? du süße geile sau!!! lust, spass! lass uns deine befreiung feiern
ich möchte es so gerne erleben! frauenarschbacken sind doch zuckersüß und sexy!
schlußbemerkung: aids ist heilbar!

tokio stillger
appartment 127, s*** strasse 1**
10*** berlin
handy: 0162/951****

[shortly abridged and flocked]



Der Halbgott.
24/03/2009, 20:20
Filed under: No brown after six.

verflucht voraus die hohe meinung,
womit der geist sich selbst umfängt!
verflucht das blenden der erscheinung,
die sich an unsre sinne drängt!
verflucht was als besitz uns schmeichelt,
als weib und kind, als knecht und pflug!
verflucht sei mammon, wenn mit schätzen,
er uns zu kühnen taten regt,
wenn er zu müßigem ergetzen,
die polster uns zurechte legt!

verflucht sei auch der zeiten gang,
der wiederkehrend leer nur bleibt.
das augenblicke frucht gebären,
erhoffen nur die kinder bang.
verflucht die schweigenden erzähler,
stier gaffen, betrogen ihres geistes,
auf ihre eigentlichen quäler.
und sie werden schmal und schmäler…



Basic Wankstuff.
09/03/2009, 23:04
Filed under: kleines & makro.

Das Fundament jedweder seriösen Debatte und ernsthaften Auseinandersetzung mit einer der revolutionärsten(defacto Unsinn!) gesellschaftspolitischen Modellvorstellungen wo gibt!
Anbei: Der basisdemokratische TehWebZwoNull-Bundeshaushaltsplaner wird alsbald seinen Lunch erleben. Lunch!
Klappe halten! Informieren! Wer nicht denken will, fliegt raus!

http://www.kultkino.ch/kultkino/besonderes/grundeinkommen

http://www.bpb.de/files/XC1CNG.pdf

Teremtete!



Die Pferde fliegen!
08/03/2009, 21:59
Filed under: kleines & makro.

…sodass Freiheit und Gleichheit nur im Taumel des Wahnsinns genossen werden können, und dass die größte Lust nur dann am höchsten reizt, wenn sie sich ganz nahe an die Gefahr drängt und lüstern ängstlich-süße Empfindungen in ihrer Nähe genießet.



Teh Squeezeweb.
08/03/2009, 19:43
Filed under: No brown after six.

Die Schlichtheit liegt im Detail.

Für meine gehörnten Brüder, Freunde des Wahns und den gesottenen Apologeten.

Off the huck!